Kostenloses Angebot für Ihren Umzug
Von
Nach

Tipps für den perfekten Umzug

Die wichtigsten Schritte für einen stressfreien Ablauf:

Vor dem Umzug:
  • Urlaub beantragen
  • Terminplan erstellen
  • Fristgerechte Kündigung des alten Mietvertrages
  • Zählerstände ablesen
  • Ab-/Ummeldung bei Anbieter von Internet, Telefon, TV
  • Bekanntgabe der Adressänderung
  • Miet-Endabrechung für die alte Wohnung anfordern
  • Daueraufträge für Miet-, Betriebs- und Energiekosten der alten Wohnung kündigen
Nach dem Umzug:
  • An-, Ab-, Ummeldung des Hauptwohnsitzes
  • Adressänderung in der Kfz-Zulassungsbescheinigung, Sozialamt, Krankenkasse, Versicherung, Bank
  • An- und Abmeldung Ihres Hundes
  • Verträge kündigen
  • Bekanntgabe der Adressänderung bei Finanzamt, Schule, Kindergarten, Universität, Vereine, Verkehrsbetriebe etc.

Damit Ihr Umzug perfekt geplant und organisiert ist, können Sie sich hier unsere Checkliste herunterladen.

Wenn Sie noch nie einen Firmen- oder Büroumzug organisiert haben, wird Ihnen unsere Büroumzug-Checkliste helfen, den Umzug reibungslos zu gestalten.

Unterschätzen Sie bitte nicht den Bedarf an Umzugskartons! Unser Online-Kartonrechner bietet Ihnen mit wenigen Klicks eine grobe Orientierung wie viele Umzugskartons benötigt werden.

0Kartons
* Bitte ausfüllen.

Wir von LOOGO verpacken Ihr Hab & Gut sicher und schnell. Wenn Sie das Verpacken selbst machen wollen, gelingt Ihnen das mit unseren 7 Tipps im Handumdrehen!

Achten Sie grundsätzlich darauf, stabile Kartons zu verwenden. Professionelles Verpackungsmaterial können Sie bei LOOGO selbstverständlich anfordern.

  1. Kleidung: Mäntel, Blusen, Hosen und Kleider auf Kleiderbügel aufhängen und einen Müllsack darüber ziehen. Die Kleidung wird geschützt in das Auto gelegt und in der neuen Wohnung wieder in den Schrank gehängt.
  2. Pflanzen: Gießen Sie Ihre Pflanzen 1 bis 2 Tage vor dem Umzug nicht mehr. Es ist besser die Pflanzen im trockenen Zustand zu transportieren. Pflanzen umwickeln Sie am besten mit feuchtem Zeitungspapier, stecken Sie sie anschließend in eine Plastiktasche und umwickeln diese mit einem Klebeband.
  3. Geschirr: Vasen, Teller, Tassen u,ä. können Sie anstatt in Papier auch in Handtücher einwickeln. Socken lassen sich leicht über Gläser stülpen.
  4. Bücher: Bücher sind schwer – sie in Kartons zu verpacken, endet meistens damit, dass der Kartonboden reißt. Bücher werden am besten in Koffern verpackt. Wenn diese auch noch Rollen haben, können Bücher noch leichter in das neue Zuhause transportiert werden.
  5. Möbel: Das Zusatzmaterial von demontierten Möbeln (Schrauben, Dübel, etc.) in kleine Säckchen füllen und diese an das Möbel mit einem Klebeband befestigen. Beim Zusammenbau liegen dann auch alle Zusatzteile parat. Diese Methode kann auch beim Computer angewandt werden.
  6. Kommoden: Damit keine Schubladen während des Transports herausfallen, werden diese mit einem Klebeband fixiert. Noch einfacher ist es, gleich die ganze Kommode mit einer Folie zu umwickeln. Keine herausfallende Schubladen mehr und vor allem ist das Möbelstück geschützt!
  7. Das Care-Paket: Der Tag des Umzugs ist ein langer. Damit am Ende des Tages das Wichtigste griffbereit ist, sollte für jedes Familienmitglied ein Care-Paket geschnürt werden: Kleidung für den nächsten Tag, Kulturbeutel, Medikamente, Ladegerät für das Handy, etc.
Informieren Sie sich über unser Verpackungsmaterial

Alles aus einer Hand

Eigener Fuhrpark mit ausgebildeten Mitarbeitern

100%

eigenes Fachpersonal & Fuhrpark
freundlicher-service-beim-umzug

100%

perfekt geplante Organisation
freundliche-Mitarbeiter

100%

eigene, ausgebildete Mitarbeiter
freundlichkeit-und-sauberkeit-bei-umzuegen

100%

persönlicher, freundlicher Service